Auswahl bisher geförderter Projekte

Die Brede Stiftung aus Bremen konnte bereits zahlreiche Studenten/Studentinnen durch ein Stipendium bei der Verwirklichung ihres Studiums und ihrer Projekte unterstützen. Zu den durch ein Stipendium geförderten Projekten gehörten z.B. Bachelorabschlüsse u. a. in Gebäudeenergietechnik, Frauenstudiengang Informatik, Internationaler Studiengang Umwelttechnik, Schiffbau und Meerestechnik, Nautik und Biologie. Einige Studenten wurden sogar aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen bis zum Masterabschluss gefördert.Außerdem gab es Stipendien für Auslandsstudien an den besten Universitäten der Welt, u. a.  der Harvard University und dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Boston (USA) und für Auslandspraktika von Südamerika bis China und Japan, von Norwegen bis Südafrika.

Neben diesen Einzelförderungen finanziert die Brede Stiftung auch Deutschlandstipendien an den Hochschulen Bremen und Bremerhaven und an der Universität Bremen.

Für viele Studenten waren die durch unsere Stipendien geförderten Projekte nicht nur ein Meilenstein in ihrer beruflichen Laufbahn, sondern Sie konnten durch das Stipendium auch ihren persönlichen Horizont erweitern.

Da Förderung der Naturwissenschaften nicht erst beim Studium anfangen darf, sondern schon in der Schule, finanziert die Brede Stiftung umfangreicheChemie-Experimentiersets „Mein erstes Chemie-Praktikum“ für die Klassenstufen 3/4 und 5/6. Inzwischen sind mehr als zwanzig Bremer Schulen damit durch die Stiftung ausgestattet worden, um einen interessanten und modernen Sachkundeunterricht geben zu können.

Interessieren auch Sie sich für eines unserer Stipendien für Studenten? Dann bewerben Sie sich bei uns. Wir fördern Studenten/Studentinnen technischer/ingenieurmäßiger, naturwissenschaftlicher, ökonomischer und/oder ökologischer Fachrichtungen, vor allem aus dem Raum Bremen.

Im Folgenden finden Sie eindrucksvolle Erfahrungsberichte über Projekte im In-und Ausland, die von der Brede Stiftung in Bremen erfolgreich gefördert wurden.

Bachelor Gebäudeenergietechnik

Studium Gebäudeenergietechnik – ein turbulenter, aber auch erfolgreicher Neuanfang
Auf reichlich turbulente, erfolgreiche und auch sehr lehrreiche vier Jahre blicke ich jetzt zurück und freue mich mit etwas Stolz sagen zu dürfen: Das habe ich geschafft und es ist gut geworden!
Nach einer Ausbildung zur Ergotherapeutin und ein paar Jahren Berufserfahrung im sozialen Bereich, ergab sich mit einem Umzug nach Bremerhaven die Chance meinen beruflichen Weg noch einmal zu überdenken und

weiter lesen ...

Praktikum und Auslandssemester in Japan

Seit ich anfing zu studieren beabsichtigte ich während des Studiums Auslandserfahrung zu sammeln. Da ich mich seit geraumer Zeit für Japan interessierte, entschied ich mich dafür nach Japan zu gehen. Im September 2007 begann mein Aufenthalt an der Aichi University in Toyohashi. Neben den Wirtschaftskursen, die ich dort belegte, gab es darüber hinaus einen Intensivsprachkurs für Austausch-Studierende.Des Weiteren gab es ein Kulturprogramm bestehend aus Exkursionen, wie beispielsweise die Besichtigung einer Fabrik von Toyota, und Einladungen zu japanischen Festen.

weiter lesen...
Impressionen
Impressionen

Stipendium HS für Nautik

Die von der Brede Stiftung geförderte akademische Ausbildung ist mein Zweitstudium. Zunächst hatte ich erfolgreich an der Universität Hamburg sowie an der University of Nottingham ein klassisches Betriebswirtschaftsstudium nach dem Abitur absolviert. Ich hatte jedoch schon früh gemerkt, dass mein Interesse auf einem anderen Gebiet lag: Der Seefahrt!Als Sohn eines Kapitäns war ich von diesem Bereich schon immer fasziniert gewesen, entschied mich jedoch aufgrund einer langjährigen Beziehung zunächst gegen diesen Schritt.

weiter lesen...
Impressionen
Impressionen

Auslandssemester an Harvard + MIT

Erfahrungsbericht für durch die Brede Stiftung gefördertes Auslandssemsemester.
Ich hatte die einmalige Gelegenheit, im Wintersemester 2010 in einem universitätsübergreifenden Auslandssemester an den wohl zwei bekanntesten und besten Universitäten in den USA zu studieren: der Harvard University und dem Massachusetts Institute of Technology (MIT).

weiter lesen...
Impressionen
Impressionen

Bachelor Gebäudeenergietechnik und Master

Die Brede-Stiftung als wichtiges Fundament meines Bachelor- und Masterstudiums.

Zeit meines Lebens hatte ich den Wunsch zu studieren. Ich wollte meine Ideen und Gedanken auf ein ingenieurswissenschaftliches Fundament stellen. Um meinen Wunsch zu studieren und...

weiter lesen ...

Bachelorarbeit I Biologie in Israel

Die Abschlussarbeit meines Bachelor-Studiums in Biologie an der Universität Bremen (Spezialisierungsgebiet Meeresbiologie) führte mich im Sommer 2010 (April bis August) nach Eilat ans Rote Meer (Israel). Die Brede-Stiftung trug durch die Übernahme der Reisekosten wesentlich zur erfolgreichen Umsetzung des Vorhabens bei.

weiter lesen...
Impressionen
Impressionen

Masterarbeitsprojekt (Indonesien) Marine Biology

THEMA: Fischparasitologische Untersuchungen an kommerziell genutzten Fischarten indonesischer Gewässer. Für die Probensammlung meiner Masterarbeit im Rahmen des Studienganges „Marine Biology“ der Universität Bremen, bin ich im März 2018 für vier Monate nach Bogor auf Java, Indonesien gereist. Bei der Finanzierung dieses Projektes wurde ich maßgeblich von der Brede- Stiftung in Bremen unterstützt, ohne die mein Auslandsaufenthalt nicht möglich gewesen wäre.

weiter lesen ...

Hamilton Institute in Irland

Bericht zum Auslandsaufenthalt am Hamilton Institut in Maynooth (Irland).
Nach einem überaus erfolgreichen Auslandsaufenthalt an dem mathematischen „Hamilton Institute" in Maynooth (Irland) möchte ich nun einen Einblick in meine dortige Arbeit und meine wichtigsten Erkenntnisse über das Arbeiten im Ausland in Form eines Berichts festhalten.

weiter lesen ...
Impressionen
Impressionen

Auslandsstudium Irland

Im Rahmen des Erasmus Programms habe ich 2 Semester am „Institut of Technology, Sligo" den Studiengang „Enviromental Protection" studiert. Dieser ist weitgehend deckungsgleich mit meinem Studium an der Hochschule Bremen „Internationaler Studiengang Umwelttechnik".

weiter lesen...
Impressionen
Impressionen

Bachelor Elektrotechnik

Nach meinem naturwissenschaftlichen Abitur in Kamerun entschied ich mich für eine akademische Ausbildung im Bereich der Elektrotechnik. Mit der Unterstützung meiner Familie hatte ich die Möglichkeit  nach Deutschland zu kommen. Mein Bachelorstudium in Elektrotechnik an der Hochschule Bremen begann in Oktober 2010. Trotz meines Engagements bekam ich am Beginn des Studiums schon viele finanzielle Schwierigkeiten. 

weiter lesen ...

Deutschlandstipendium

Wir fördern über das Deutschlandstipendium:

  • 2 Studentinnen/Studenten an der Universität Bremen seit 2015
  • 4 Studentinnen/Studenten an der Hochschule Bremen seit 2015
  • 2 Studentinnen/Studenten an der Hochschule Bremerhaven ab WS 2018/2019

in den Bereichen Ingenieur- und Naturwissenschaften einschließlich Ökologie.

Bachelor Frauenstudiengang Informatik

Die beste Entscheidung meines Lebens.

Nach dem Abitur wusste ich nicht, wie viele andere auch, was ich machen wollte. Ich habe mich entschieden, studieren zu wollen. Aber was? Die Suche nach interessanten Studiengängen verlief zunächst im Sande. Auf der Internetseite der Hochschule Bremen bin ich dann auf den „Internationalen Frauenstudiengang Informatik" aufmerksam.

weiter lesen...

Projekt Auslandssemester an Harvard + MIT

Im Rahmen meines Studiums der Psychologie an der Universität Bremen (Oktober 2002-März 2008) absolvierte ich 2006/07 in Cambridge, Massachusetts, USA ein halbjährigesPraktikum am Massachusetts Institute of Technology (MIT), welches durch die Brede-Stiftung maßgeblich gefördert wurde.Während meines Studiums entwickelte ich ein starkes Interesse an der Neuropsychologie und an neuropsychologisch/kognitiver Forschung.

weiter lesen...
Impressionen
Impressionen

Auslandssemester Indien Bauingenieurwesen

"Eine Welt in der die Uhren anders ticken", so habe ich mir das Leben in Indien vor meiner Abreise in mein Auslandssemester an der Manipal University im indischen Bundesstaat Karnataka vorgestellt. Bereits vor dem Beginn meines Studiums war es eines meiner größten Ziele ein Semester in einer vollkommen fremden Kultur zu leben, um zu erfahren.

weiter lesen...

Masterarbeit Marine Biology Patagonien

Um Proben für meine anstehende Abschluss-Arbeit im Master-Studiengang „Marine Biology" der Universität Bremen zu sammeln, nahm ich im Januar/Februar 2012 an einer Expedition in den Comau-Fjord im chilenischen Patagonien teil. Die Brede-Stiftung trug durch ihre Förderung maßgeblich zur erfolgreichen Umsetzung dieser Feldreise bei, die so ich mit anderen Wissenschaftlern des Alfred-Wegener-Instituts für Polar-und Meeresforschung (AWI) durchführen.

weiter lesen ...

Forschungsprojekt Korallen

Bei unserem Projekt in Indonesien treten wir zum ersten Mal als hauptverantwortliche Forscher auf. Die Projektidee, mit der wir das Stipendium für Kost, Logis und Labornutzung des Forschungsinstitutes in Indonesien gewonnen haben, ist aus eigenen Überlegungen und Recherchen entstanden. Erst im Anschluss wurde es in Gesprächen mit verschiedenen Professoren optimiert. Unsere Expedition führt uns in das Zentrum der (marinen) Biodiversität: Das Korallendreieck liegt zwischen Indonesien, Papua und Malaysia, und beherbergt etwa 75% aller weltweit bekannter.

weiter lesen ...

Konditormeisterin

Meine Ausbildung zur Konditorin habe ich bei peter Hauptmeier, (Cafe Hauptmeier), im Best Western Hotel zur Post in Bremen absolviert. Nach Beendigung der Ausbildung im Jahr 2011, habe ich Bremen verlassen, um in Berlin und im Schwarzwald weitere Erfahrungen in der Gourmet-Küche und der sterne-Gastronomie zu sammeln.
Durch die Unterstützung der Brede-Stiftung war es mir möglich, im April 2015 mit der Meisterschule im Konditoren-Handwerk zu beginnen.

weiter lesen...

Bachelor Gebäudeenergietechnik

Nach meinem Schulabschluss entschloss ich mich, zunächst den klassischen Weg zu
gehen. Was bedeutet, ich habe eine Lehre als Anlagenmechaniker für Sanitär-,
Heizungs- und Klimatechnik absolviert. Bereits während dieser Zeit merkte ich, dass
mir das arbeiten zwar Spaß macht, jedoch das Ausführen der Anweisungen nicht alles
sein kann.

weiter lesen ...